Programm

Donnerstag, 08.11.2018

08:30 Registrierung
09:00 Begrüßung
I. Kunold (Direktor Ruhr Master School)
Grußworte
H. Hachul (Prorektor der FH Dortmund)
09:15 Keynote: Wann bestimmt die Physik die Politik?
T. Speidel (Präsident Bundesverband für Energiespeicherung, GF ads-tec GmbH)
09:45 Podiumsdiskussion “Digitalisierung: Chancen und Herausforderungen für die reale Welt”
Moderation: Jürgen Döschner (WDR)
A. Kratzsch (Hochschule Zittau/Görlitz)
T. Speidel (Präsident Bundesverband für Energiespeicherung, GF ads-tec GmbH)
H. Hoffmann (DFKI Saarbrücken)
S. Poelzig (Energieagentur.NRW)
F. Kammerl (Präsident KNX Association)
J. Baumeister (GF EEBus Initiative e.V.)
10:45 Kaffeepause

Session 1 Digitalisierung

Moderation: P. Kühn (Universität Stuttgart)
11:15 Anforderungen von Smart Cities an Digitalisierung und Interoperabilität
H. Hoffmann (DFKI Saarbrücken)
11:35 Mit der Digitalisierung fit für die Umsetzung von Smart Grids
J. Feldmann (Fichtner GmbH & Co. KG)
11:55 Digitalisierung in der Energiewirtschaft am Beispiel eines Verteilnetzbetreibers
M. Laskowski (Innogy SE)
12:15 Mittagspause

Session 2

Session 2A – Energiespeicherlösungen und das e-automotive Ladenetz

Moderation: M. Laskowski (Innogy SE)

Session 2B – Kreislaufwirtschaft

Moderation: R.Holzhauer (Zentrum für Recyclingtechnik, Westfälische Hochschule)

13:15 Die speichergestützte Multi-Energie-Tankstelle der Zukunft
M. Doster (DEKRA SE Information Technology)
Digitalisierung der Kreislaufwirtschaft
R. Holzhauer (Zentrum für Recyclingtechnik, Westfälische Hochschule)
13:35 Industrielösung eines reversiblen Wärmekraftprozesses mit skalierbarer thermischer Energie-Speicherkapazität
M.Wendel (Spilling Technologies GmbH)
Implementierung eines bildverarbeitenden Verfahrens zur quantitativen Bestimmung von Stoffanteilen in siedlungsabfallwirtschaftlichen Stoffströmen
K. Höfle (circular infinity GmbH)
13:55 Thermische Energiespeicher für den Transport
R.Waller (Dampflokomotiv- und Maschinenfabrik DLM AG)
Building Information Model für Bauherren und Betreiber
C. Fieberg (Westfälische Hochschule Gelsenkirchen)

Session 3

Session 3A – Energiespeicher in Kraftwerks- und Versorgungsnetz -Strukturen

Moderation: M.Doster (DEKRA SE Information Technology)

Session 3B – IoT-Systeme und Netzwerke

Moderation: U.Grossmann (FH Dortmund)

14:45 Thermische Energiespeicher für die Sektorenkopplung
A. Kratzsch (Hochschule Zittau/Görlitz)
Network Embedded Software Defined Automation – Gebäudeautomation aus dem Netzwerk heraus
N. Zacharias (Microsens GmbH & Co.KG)
15:05 Kraftwerksbatterie-Lösung zum Ausgleich von Stromspitzen in der Heilbronner Kraftwerksstruktur
A. Wauschkuhn (Kraftwerksbatterie Heilbronn GmbH)
Aufbau eines Infrastruktur-Informationssystems zur Erschließung energetischer Flexibilitäten auf Basis intelligenter Messsysteme
R. Növer (Power Plus Communications AG)
15:45 Zukunftssichere Stromerzeugung durch die Integration eines thermischen Energiespeichers in Wärmekraftwerke
V. Müller-Seelig (Hochschule Zittau/Görlitz)
Mobile Erfassung, Diagnose und interaktive Therapie von Nackenschmerzen im Alltag (MEDITHENA)
R. Heither (Smart Mechantronics GmbH)

Session 4

Session 4A – Ladeinfrastruktur- und Logistiklösungen für die e-automotive Zukunft

Moderation: K. Eden (FH Dortmund)

Session 4B – Semantische Datenmodelle und IT-Security

Moderation: C. Engels (FH Dortmund)

16:15 Zukuenftige Schnellladesysteme – Herausforderungen und Loesungsansaetze
U. Willrett (IAV GmbH)
Cybersecurity in Deutschland, in Europa und im internationalen Bereich durch technische Realisierung von Normen und Standards
S. Müller (DKE)
16:35 Energiedienstleitungen für elektrische Fahrzeugflotten im industriellen Kontext
J.Hicking (FIR RWTH Aachen)
Semantik und Technologieunabhängigkeit am Beispiel Energiemanagement
M. Runge (IoT connctd GmbH)
16:55 Die Stromversorger in der „Commodity“-Falle
O. van der Mond (Lemonbeat GmbH)

Freitag, 09.11.2018

08:30 Registrierung
09:00 Begrüßung
I. Kunold (Direktor Ruhr Master School, IKT FH Dortmund)
09:15 Digitalisierung: Der Schlüssel für die Smart City
M. Bonan (GF Allianz Smart City Dortmund)
09:45 Podiumsdiskussion “Digitalisierung: Herausforderungen für Forschung und Bildung”
Moderation: Jürgen Döschner (WDR)
M. Bonan (GF Allianz Smart City Dortmund)
P. Kühn (Universität Stuttgart)
S.Rabe (Cluster EnergieForschung.NRW)
R. Holzhauer (Zentrum für Recyclingtechnik, Westfälische Hochschule)
10:45 Kaffeepause

Session 5 Energiemanagement und Zustandsverwaltung

Moderation: E. Zielinski (Beauftragter der Alcatel Lucent Stiftung)
11:15 Engineering of DVFS-Power Management for Cloud Data Center Clusters
P. Kühn (Universität Stuttgart)
11:35 Verlässliche und skalierbare Sicherung von Zustandsdaten verteilter cyberphysischer Systeme
H. Wöhrle (DFKI Bremen)
11:55 Digitalisierung und Sektorenkopplung – Entwicklung intelligenter Energiesysteme im ruhrvalley
C. Wolff (IDiAL FH Dortmund)
12:15 Mittagspause
12:45 Integration von Energieinformationssystemen in IoT-Architekturen produzierender Unternehmen
M. Bleider (FIR an der RWTH Aachen)
13:05 Concept of a Life-Cycle Management with Tamper Resistant Distributed Cyber-Physical Systems
D. Bothe (Westfälische Hochschule)
13:25 Guided Autonomous Locations Cyber-Physical-Platform
M. Kuller (IKT FH Dortmund)
13:45 Ausklang
14:00 Ende des 2. Konferenztages

 

fh_logo_trans RMS_Logo_trans Lucent_Trans Mercator1